Ministerin Ina Scharrenbach überreicht Hanslothar Kranz des Verdienstkreuz 1. Klasse. Ministerin Ina Scharrenbach überreicht Hanslothar Kranz des Verdienstkreuz 1. Klasse. Foto: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Essener Hanslothar Kranz mit Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschlands geehrt

01.04.2019

Nachdem Hanslothar Kranz bereits 1989 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet wurde, wurde ihm am Montag (1.4.) nun das Verdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Der Essener wurde von Ministerin Ina Scharrenbach und Essens Bürgermeister Franz-Josef Britz im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW geehrt. Oberbürgermeister Thomas Kufen hat dem langjährigen Lokalpolitiker in einem persönlichen Schreiben gratuliert. In der Begründung heißt es, dass "Hanslothar Kranz durch seine jahrzehntelanges Engagement im kommunalpolitischen und kulturellen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben" hat.

Der 1935 in Duisburg geborene Kranz ist seit nun mehr sechs Jahrzehnte in der Essener Politik aktiv, war von 1975 bis 2009 Bezirksvorsteher der Bezirksvertretung IX in Essen-Werden/Kettwig/Bredeney und von 1969 bis 2914 Mitglied des Stadtrates. In diese Zeit fällt auch sein Vorsitz des Bau- und Verkehrsausschusses, in dem er bis heute als sachkundiger Bürger tätig ist.

Weiter heißt es in der Ordensbegründung, dass der Einsatz von Hanslothar Kranz seit Jahrzehnten vorbildlich ist: "Mit viel Herzblut und Bürgernähe setzt er sich für die Menschen in Essen ein."

Neben seinen politischen Aktivitäten ist er zudem Mitglied zahlreicher Kultur- und Sportvereine und beispielsweise Ehrenmitglied des BSV "Gut Schuss" Essen-Fischlaken 07 e.V. oder des SC Werden-Heidhausen sowie seit 1975 Schirmherr des "Ökumenischen Arbeitskreises für Behinderte" in Werden-Heidhausen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK