Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Dortmund. Foto: Roland Gorecki

Oberbürgermeister nimmt an Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Dortmund teil

05.06.2019

"Zusammenhalten in unseren Städten" – unter diesem Motto steht die Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Dortmund, an der auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teilgenommen hat. Rund 1.300 Delegierte und Gäste aus zahlreichen Städten des gesamten Bundesgebietes trafen sich (04.-06.06.) zu der 40. Hauptversammlung, die alle zwei Jahre stattfindet. Wichtigstes Thema war die Reform der Grundsteuer. Sollte die Bundesregierung sich nicht auf ein Konzept einigen, wird die Steuer am Jahresende ersatzlos gestrichen. Außerdem forderte der Deutsche Städtetag von der Bundespolitik mehr Engagement bei Klimaschutz und umweltfreundlicher Verkehrswende. Der Deutsche Städtetag verlangte dazu eine milliardenschwere Investitionsoffensive. Außerdem drängte er auf größere Erfolge beim Wohnungsbau in wachsenden Städten, damit mehr bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit niedrigen Einkommen und für breite Bevölkerungsschichten entsteht.

Zu Beginn der Hauptversammlung sprachen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Gastgeber Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Am Nachmittag traf auch Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, ein.

Zum Hintergrund

Der Deutsche Städtetag vertritt rund 3400 Städte und Gemeinden mit fast 52 Millionen Einwohnern gegenüber Bundesregierung, Bundesrat und Europäischer Union. Er versteht sich als die Stimme der Städte, weil er alle kreisfreien Städte einschließlich der Stadtstaaten sowie die meisten kreisangehörigen Städte repräsentiert.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK