Themenreihe "Wege zum Frieden" der Arche Noah Essen

Am Donnerstag 13. Juni, 18 Uhr im Gemeindeheim St. Josef in Essen-Kupferdreh

06.06.2019

Die Arche Noah Essen veranstaltet am Donnerstag (13.6) die Themenreihe "Wege zum Frieden – Wie können religiöse Menschen miteinander handeln?" und lädt herzlich dazu ein.

Alle Religionen haben einen Friedensauftrag. Dieser äußert sich in Gebeten, die für ein friedliches Miteinander der Menschen auf der ganzen Welt eintreten. Warum ist es dann nicht immer einfach, als gläubige Menschen miteinander zu handeln? Wie können Religionen miteinander handeln? Diese und weitere Fragen beleuchtet die Themenreihe.

Nach einem Impulsreferat, das der Essener evangelische Pfarrer Andreas Volke einbringen wird, werden sich die im Initiativkreis zusammenarbeitenden Religionsgemeinschaften vorstellen. Nach der Pause werden zum Thema mehrere Arche Dialog-Gruppen gebildet. Dabei lernen die Teilnehmer/-innen die Methode des Arche Dialoges als eines der Essener Instrumente kennen, die dazu beitragen sich über religiöse und kulturelle Prägungen hinweg zu verständigen.

Die Arche Noah Essen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Initiativkreises Religionen in Essen, der Stadt Essen und weiterer Kooperationspartner für Frieden, Völkerverständigung, Toleranz und Respekt zwischen den Religionen und Kulturen.

Anmeldung bis 10. Juni per E-Mail an Tuncer Kalayci unter tuncer.kalayci@interkulturell.essen.de. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus St. Josef, Heidbergweg 18b, 45257 Essen-Kupferdreh. Der Eintritt ist kostenlos.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK