Bürgermeister Rudolf Jelinek bei Jubiläum des Quartettvereins Frohsinn e.V.

11.06.2019

Anlässlich der Festveranstaltung des 100-jährigen Bestehens des Quartettvereins Frohsinn 1919 e.V. Essen-Burgaltendorf überbrachte Bürgermeister Rudolf Jelinek den Anwesenden am Samstag (8.6) die besten Grüße und Wünsche der Stadt Essen.

Vor einem Jahrhundert gründeten 12 Sangesfreunde den Quartettverein als Männerchor. Zu der Zeit stand die Region noch unter den großen Nachwirkungen des Ersten Weltkrieges. Der Quartettverein war von Anfang an aktives Mitglied des musikalischen Lebens. Nachdem im Zweiten Weltkrieg die Chorproben zunächst ausgesetzt wurden, startete der Quartettverein nach Kriegsende umso engagierter. Bürgermeister Rudolf Jelinek lobte im Namen der Stadt Essen die Arbeit des Vereins: "100 Jahre Quartettverein "Frohsinn" 1919 e.V. Essen-Burgaltendorf: Das ist Ergebnis von ganz viel Herzblut und Teamwork. Bitte machen Sie alle unbedingt weiter so!"

Heute hat der Männerchor über mehr als 70 aktive Mitglieder. Er gehört damit im Essener Sängerkreis zu den größten Vereinen – und auch zu den aktivsten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Erster Bürgermeister Rudolf Jelinek (Mitte) beglückwünscht den Quartettverein Frohsinn e.V. zum 100-jährigen Bestehen.
© 2020 Stadt Essen