Foto: BUY GOOD STUFF. Fair Fashion Ruhrgebiet. Herausgeber: Akademe für Mode und Design BUY GOOD STUFF Fair Fashion Ruhrgebiet. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Erster fairer Modeführer für das Ruhrgebiet erschienen

Als Fairtrade-Town unterstützt die Stadt Essen das Projekt als Teil des Netzwerks Faire Metropole Ruhr

18.07.2019

BUY GOOD STUFF ist der erste Fair Fashion Shopping Guide des Ruhrgebiets.

Der Einkaufsführer ist das Ergebnis eines breit aufgestellten Kooperationsprojektes von Engagement Global, der AMD Akademie Mode & Design Düsseldorf, des Netzwerks Faire Metropole Ruhr, dem die Stadt Essen seit 2013 angehört, und dem Seminar für Kulturanthropologie des Textilen der Technischen Universität Dortmund. Der Ratgeber ist seit Juli 2019 kostenfrei in vielen Modeläden sowie öffentlichen Einrichtungen, wie beispielsweise dem Foyer des Rathauses der Stadt Essen erhältlich.

Ziel des Ratgebers ist es, das große Angebot öko-fairer Mode im Revier sichtbar zu machen. Er enthält ein Store-Register mit über 200 Adressen von Concept-Stores, Boutiquen, Ateliers, Filialen und Second-Hand-Stores, der Konsumentinnen und Konsumenten den Weg in die Geschäfte weisen soll.

Zahlreiche Modedesignerinnen und Modedesigner, Labels sowie Geschäftsinhaberinnen und -inhaber aus dem Ruhrgebiet kommen im Ratgeber in redaktionellen Beiträgen zu Wort. Weitere Artikel berichten über die Probleme konventioneller Fertigung und die Möglichkeiten ökologischer Produktion unter fairen Arbeitsbedingungen. Eine Fotostrecke mit attraktiver, fairer Mode rundet den Inhalt des Ratgebers ab.

Neben dem Kreuzviertel in Dortmund gibt es auch in anderen Szenevierteln, wie beispielsweise Essen-Rüttenscheid, der Essener Südstadt und im Bochumer Ehrenfeld für Kundinnen und Kunden ein breites Angebot an ethischer Kleidung - vom hundertprozentig öko-fairen Store, der hippen Boutique mit öko-fairen Anteil bis hin zum kleinen Atelier, das mit Herzblut Bekleidung selbst schneidert.

Alle Informationen des Fair Fashion Shopping Guides sollen künftig auch auf der Webseite www.buygoodstuff.de bereitgestellt werden, inklusive einer interaktiver Shopping-Map zur Ladensuche.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK