Oberbürgermeister Thomas Kufen traf sich zum Informationsaustausch im Hundertwasserhaus mit Sabine Holtkamp, Leiterin des Hundertwasserhauses. Oberbürgermeister Thomas Kufen traf sich zum Informationsaustausch im Hundertwasserhaus mit Sabine Holtkamp, Leiterin des Hundertwasserhauses. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Oberbürgermeister besucht Ronald McDonald Haus Essen

26.07.2019

Am Mittwoch (24.7.) besuchte Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit Rosemarie Pietzcker das Ronald McDonald Haus Essen im Grugapark Essen.

Rosemarie Pietzcker unterstützt seit einigen Jahren die McDonald's Kinderhilfe Stiftung. Regelmäßig besucht sie das Haus und die dort untergebrachten Kinder. Die McDonald's Kinderhilfe gibt Kindern, die von einer Krebserkrankung betroffen sind, die Möglichkeit, nach ihrer Behandlung im Universitätsklinikum Essen in das Ronald McDonald Haus Essen zu kommen. In dem vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestalteten Haus können sich die Kinder von ihrer Behandlung erholen, mit anderen Kindern spielen und dort auch übernachten. Das Haus steht auch ihren Eltern und weiteren Angehörigen der Kinder offen. Beispielsweise Eltern von Frühchen, die noch im Universitätsklinikum Essen stationär betreut werden, können hier zur Ruhe kommen und auch übernachten. Die Gäste kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus ganz Europa zum Ronald McDonald Haus Essen. Derzeit sind alle 17 Apartments belegt.

Abschließend dankte der Oberbürgermeister den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der McDonald's Kinderhilfe Stiftung und Rosemarie Pietzcker für ihr Engagement.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK