fünf Personen halten ein Plakat Freuen sich auf die Theater-Häppchen am 8. September in der Casa: Schauspielintendant Christian Tombeil, Kerstin Plewa-Brodam von der Studio-Bühne, Conni Sandmann vom Theater Freudenhaus, Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain und Petra Broszeit vom Kleinen Theater Essen. (Foto: TUP)

"Theater-Häppchen" als Appetitanreger

16 Freie Essener Theater zeigen am 8. September in der Casa des Schauspiel Essen Kostproben aus ihren Programmen der neuen Saison. Der Eintritt ist kostenlos.

30.08.2019

Appetitanreger der besonderen Art gibt es am Sonntag (8.9.) in der Casa des Schauspiel Essen. Bei der diesjährigen Neuauflage der "Theater-Häppchen" präsentieren von 11 bis 18 Uhr 16 Freie Essener Theater Kostproben aus den Stücken, mit denen sie in der nächsten Spielzeit das Publikum vom Sofa und in ihre Häuser locken wollen. Die Präsentation ist unterteilt in unterschiedliche Aufführungsblöcke und wird vom Journalisten Gordon K. Strahl moderiert.

Im Casa-Foyer können sich die Häppchen-Besucher zudem von Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Bühnen sowie der Besucherorganisationen "Essener Theaterring" und "Theatergemeinde metropole ruhr" über deren Angebote informieren lassen.

Kostenlose Platzkarten für die einzelnen Aufführungsblöcke sind an der Tageskasse in der Casa erhältlich. Der Eintritt ist kostenlos.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22236
Fax: +49 201 81 22118
E-Mail: martin.siebold@tup-online.de
URL: Schauspiel Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK