Bürgermeister Rudolf Jelinek begrüßte die Studierendengruppe aus Nischni Nowgorod. Bürgermeister Rudolf Jelinek begrüßte die Studierendengruppe aus Nischni Nowgorod. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Studierendengruppe aus Nischni Nowgorod zu Gast in Essen

11.09.2019

Bürgermeister Rudolf Jelinek begrüßte am heutigen Mittwoch (11.9.) eine Studentengruppe aus Essens Partnerstadt Nischni Nowgorod.

Insgesamt zehn Studentinnen und Studenten waren der Einladung der Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen e.V. gefolgt und besuchten die 22. Etage des Rathauses. "Ich freue mich sehr, Sie hier über den Dächern begrüßen und Ihnen den besten Ausblick auf unseren Stadt präsentieren zu dürfen", so Jelinek. "Über 150 Jahre bestimmten Schornsteine, Förder- und Kühltürme unser Stadtbild, doch mittlerweile hat sich Essen zu einem erfolgreichen Handels- und Dienstleistungsstandort mit einem großen Freizeit-, Kultur und Erholungsangebot gewandelt."

Anschließend wünschte Rudolf Jelinek der Gruppe einen angenehmen Aufenthalt in Essen und viel Vergnügen bei den weiteren Aktivitäten. So stehen für die Studierenden noch Besuche im Museum Folkwang, in dem Haus der Essener Geschichte und der Volkshochschule Essen auf dem Programm. Zudem dankte Jelinek der Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen e.V. für die bereits lange bestehende Förderung des Austausches mit Nischni Nowgorod.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK