Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Besuch der Jugendbildungsmesse im Grashof-Gymnasium. Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Besuch der Jugendbildungsmesse im Grashof-Gymnasium. Foto: Michael Gohl

JugendBildungsmesse im Grashof-Gymnasium

16.09.2019

Am Samstag (14.9.) war die JugendBildungsmesse, Deutschlands größte Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland, zu Gast Grashof-Gymnasium Essen. Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Messe und begrüßte die Austellerinnen und Austeller sowie Besucherinnen und Besucher.

"In einer internationalen Stadt wie Essen können alle davon profitieren, wenn junge Menschen die Entscheidung treffen, einige Wochen, Monate oder sogar Jahre ihres Lebens im Ausland zu verbringen", so das Stadtoberhaupt. "Die JugendBildungsmesse ist eine tolle Anlaufstelle, um sich über die vielseitigen Möglichkeiten von internationalen Bildungsreisen zu informieren und ich freue mich sehr, die Messe einmal mehr in Essen begrüßen zu dürfen."

Etwa 100 Veranstalter, Austauschorganisationen sowie Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet präsentierten sich auf der JugendBildungsmesse und stellten ihre Programme und Angebote vor. Interessierte Besucherinnen und Besucher konnten sich zudem rund um die Themen Schüleraustausch, High School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika und Studium im Ausland beraten lassen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK