Erfolgreiche Messe: Stadt Essen und weitere Behörden präsentierten ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

09.10.2019

Am Mittwochnachmittag, 9. Oktober, verwandelte sich das Foyer des Essener Rathauses in einen Messeboulevard: Insgesamt 20 Behörden informierten Schülerinnen und Schüler sowie die weiteren Anwesenden über ihre Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsmöglichkeiten – ein neuer Rekord für die Veranstaltung, die bereits zum vierten Mal stattfand.

"Viele, die die Messe auch in den vergangenen Jahren besucht haben, waren beeindruckt von dem Angebot. Auch heute können die Besucherinnen und Besucher ihre Fragen direkt vor Ort an den richtigen Stellen loswerden", sagte Bürgermeister Jelinek, der die Behördenmesse eröffnete.

Von Kauffrau und Kaufmann für Büromanagement über Fachinformatikerin und Fachinformatiker bis hin zum Bachelor of Science: Allein die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Essen unterstreicht, welche beruflichen Chancen Behörde zu bieten haben. Neben der Stadt Essen stellten Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher weiterer Behörden ihre Angebote vor, darunter das Polizeipräsidium Essen/Mülheim, das Hauptzollamt Duisburg, das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, der Regionalverband Ruhr und die Hochschule des Bundes.

Mehr zum Thema Job und Karriere bei der Stadt Essen finden Interessierte unter essen.de/jobundkarriere.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Bürgermeister Rudolf Jelinek eröffnet die Behördenmesse im Rathausfoyer. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Auch die Stadt Essen war mit einem Stand auf der Behördenmesse im Essener Rathaus vertreten. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Besucherinnen und Besucher der Messe konnten ihre Fragen direkt vor Ort stellen. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen