Abbildung: Malwettbewerbe für Grundschulen

"Meine tolle Stadt Essen": Malwettbewerb für Essener Grundschulen

28.10.2019

Unter dem Motto "Meine tolle Stadt Essen" sind junge Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihren ganz persönlichen Lieblingsort in der Stadt auf Papier zu bringen. Der Malwettbewerb, der auf Initiative von Oberbürgermeister Thomas Kufen durchgeführt wird, richtet sich speziell an die Essener Grundschulen. Die Sieger dürfen sich auf ein Preisgeld freuen, das die Schulen individuell für ihre Schülerschaft sinnvoll einsetzen können.

Auch wenn sich im Alltag der Blickwinkel häufig auf die Erwachsenwelt und deren Akteurinnen und Akteure richtet, soll mit dieser Aktion der Blick gezielt auf Kinder gerichtet werden, die die Stadt gleichermaßen mitprägen. Unabhängig davon, ob Essen für sie noch eine relativ neue oder die einzig bekannte Heimat darstellt, verbindet alle Schülerinnen und Schüler an Essener Grundschulen das Leben in dieser von Multikulturalität geprägten Stadt im Ruhrgebiet. Ihre Bedeutung und Teilhabe am Leben in Essen soll ihnen der Malwettbewerb vergegenwärtigen und sie zugleich für eine bewusste Wahrnehmung ihrer Stadt sensibilisieren.

Im Namen der eigenen Schule malen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbes einen für sie markanten und besonderen Ort der Stadt Essen. Anschließend beurteilt eine Fachjury ihre Bilder unter zuvor festgelegten Bewertungskriterien. Die drei bestplatzierten Bilder sichern ihren Schulen einen Scheck über 500 Euro, den diese individuell sinnvoll für ihre Schülerschaft einsetzen können.

Oberbürgermeister Thomas Kufen wird sämtliche Grundschulen in Essen persönlich anschreiben und zur Teilnahme einladen. Ab November können sie sich beim Kommunalen Integrationszentrum zum Wettbewerb anmelden. Im Frühjahr 2020 wird schließlich gemalt. Den krönenden Abschluss feiert der Wettbewerb am 29. Mai mit der Preisverleihung durch Oberbürgermeister Thomas Kufen im Ratssaal des Essener Rathauses. Alle eingesandten Bilder werden im Foyer des Rathauses ausgestellt.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter:
Kommunales Integrationszentrum der Stadt Essen
Johanna Jentgens
Hollestr. 3
45127 Essen
Tel.: +49 201 88 88 476
E-Mail: Johanna.Jentgens@interkulturell.essen.de

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK