Graffiti Bücherei Graffiti Bücherei Foto: Elke Brochhagen

Bundesweiter Vorlesetag: städtische Bibliotheken bieten vielfältiges Programm bei Deutschlands größtem Vorlesefest am 15. November

08.11.2019

Bereits seit 2004 findet der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung "DIE ZEIT" und der Deutschen Bahn Stiftung jährlich am dritten Freitag im November statt. 2019 feiern Buchbegeisterte Deutschlands größtes Vorlesefest am Freitag, 15. November. Da das Vorlesen für die sprachliche Entwicklung und Bildung des Wortschatzes von Kindern sehr wichtig ist, haben die städtischen Bibliotheken zu diesem Anlass ein buntes und abwechslungsreiches Programm organisiert.

Während eine Gruppe aus der Kita Frechdachs die Stadtteilbibliothek Borbeck besucht, findet in der Stadtteilbibliothek Altenessen anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages eine Lesung von Eva Reichhardt für eine Schulklasse statt, die sie ins Reich der Phantasie entführt. Vorlesepatin Jutta Makrutzki sorgt darüber hinaus in der Stadtteilbibliothek Überruhr für gute Geschichten: Dort liest sie Kindern der Kita Arche Noah sowie der Kita Lehmannsbrink vor. In der Stadtteilbibliothek Stadtwald ist Irmgard Krusenbaum, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung II und Jugendpolitische Sprecherin der Fraktion, zu Gast und wird zwei Klassen der Stiftschule vorlesen. Bei dieser Gelegenheit werden zudem die von der Bezirksvertretung gesponserten Sitzkissen für die Kinder eingeweiht. Viele ehemalige und aktive Lehrer der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Klaus-Peter Böttger, Leiter der Stadtbibliothek, und Stephan Knipp von Radio Essen lesen zudem den fünften Klassen der Gustav-Heinemann-Gesamtschule im Jugendbibliothekszentrum Schonnebeck vor.

Weitere fünf Bibliotheken bieten darüber hinaus verschiedene offene Veranstaltungen zum Bundesweiten Vorlesestag an:

Zentralbibliothek
Wer kennt nicht die herzerwärmende Geschichte "Heule Eule" von Paul Friester? Mit Musik klingt sie noch viel interessanter: Von 10 bis 10:45 Uhr liest Alexandra Danshova für Kinder ab 4 Jahren die Geschichte und musiziert zu den Bildern des beliebten Kinderbuches. Dazu gibt es lustige Fragen und Spiele rund ums Thema "Eulen". Doch wer piepst da unten? Auch die Mäuse möchten singen und Instrumente spielen, deshalb steht "Fünf freche Mäuse machen Musik" ebenfalls auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Telefonische Anmeldung an der Information der Kinderbibliothek unter 0201-8842423.

Stadtteilbibliothek Freisenbruch
Was normalerweise beim Lesen eines Comics nur im Kopf passiert, geschieht von 11:30 bis 12:30 Uhr im Rahmen einer "BildKlangLesung" auf der Bühne: Ferdinand Lutz Kindercomics „Q-R-T“ und „Rosa und Louis“ erwachen zum Leben – mit verrückten Stimmen und Geräuschen, mit Musik und kleinen Animationen. Anschließend zeigt Ferdinand Lutz, wie er die Figuren zeichnet, und Musiker Dominik Merscheid, wie er Musik und Geräusche macht. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0201-8842306 oder per E-Mail an Freisenbruch@stadtbibliothek.essen.de.

Stadtteilbibliothek Katernberg
Ab 15 Uhr lesen der Lesepate Herr Osebold und Frau Haßelmann vor. Für die Kinder, die in die Bibliothek kommen, ist die Lesung eine freie Veranstaltung.

Stadtteilbibliothek Kettwig
Ab 9:45 Uhr liest der Leiter der Stadtbibliothek, Klaus-Peter Böttger, interessierten Kindern vor.

Stadtteilbibliothek Überruhr
Vorlesepatin Jutta Makrutzki liest ab 15 Uhr interessierten Kinder von 3 bis 6 Jahren vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Wer dabei sein möchte, kommt einfach vorbei.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK