Foto: Oberbürgermeister Thomas Kufen verabschiedete Stadtdirektor Hans-Jürgen Best. Oberbürgermeister Thomas Kufen verabschiedete Stadtdirektor Hans-Jürgen Best. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Foto: Stadtdirektor und Verwaltungsvorstand des Geschäftsbereich 6B Hans-Jürgen Best wird in der 22. Etage des Essener Rathauses in den Ruhestand versetzt. Etwa 200 Gäste geben sich die Ehre, darunter Oberbürgermeister Thomas Kufen und Bürgermeister Franz-Josef Britz; der ehemalige Oberbürgermeister Reinhard Paß und der ehemalige Bürgermeister Norbert Kleine-Möllhoff; die Kollegen aus dem Verwaltungsvorstand, Simone Raskob, Gerhard Grabenkamp, Christian Kromberg, Peter Renzel und Muchtar Al Ghusain; der ehemalige nordrhein-westfälische Minister für Bauen, Wohnen und Verkehr, Herr Michael Groschek; sowie der Leiter der Stiftung Zollverein Professor Theo Grütter und viele andere. Viele Gäste kamen zur Verabschiedung von Stadtdirektor Hans-Jürgen Best in die 22. Etage des Essener Rathauses. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Oberster Stadtplaner und Stadtdirektor Hans-Jürgen Best verabschiedet

15.11.2019

Mit Hans-Jürgen Best verabschiedet sich zum 1. Dezember Essens oberster Stadtplaner in den Ruhestand.

Bereits im Jahr 1983 trat Hans-Jürgen Best in den Dienst der Stadt Essen ein, wurde 1985 zum Städtischen Baurat und 1992 zum Städtischen Baudirektor ernannt. Nach seinem Wechsel zur Stadt Oberhausen im Jahr 1993 folgte 1998 die Rückkehr in seine Geburtsstadt Essen und die damit einhergehende Ernennung zum Beigeordneten. Im Jahr 2010, in seiner bereits zweiten Amtszeit als Beigeordneter der Stadt Essen, erfolgte die Bestellung zum Stadtdirektor. Vier Jahre später wurde Hans-Jürgen Best für weitere acht Jahre zum Beigeordneten gewählt. Am heutigen Freitag (15.11.) wurde er von Oberbürgermeister Thomas Kufen mit einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

"Als Geschäftsbereichsvorstand Planen hat Hans-Jürgen Best nicht nur mutig neue stadtplanerische Wege in Essen beschritten", so das Stadtoberhaupt in der 22. Etage des Essener Rathauses. "Er hat die DNA unserer Stadt über Jahrzehnte geprägt und mitgeprägt. Hans-Jürgen Best beschritt nicht nur mutig neue stadtplanerische Wege in unsere Stadt, sondern verlor dabei vor allem nie die wichtige Frage 'Wozu?' aus den Augen und war stets ein Freund des offenen Wortes."

In die Amtszeiten von Hans-Jürgen Best fallen unter anderem erfolgreich beendete Großprojekte wie der Saalbau und Philharmonie, das Areal der Festwiese, die Entwicklung des Krupp-Gürtels, der Limbecker Platz oder die "grüne mitte Essen".

Zum Ende der Feierstunde danke Oberbürgermeister Thomas Kufen Stadtdirektor Best für seine fachkompetente und verbindliche Arbeit und wünschte ihm alles Gute für den bevorstehenden Ruhestand.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK