Zentrale Medientage Essen in der Weststadthalle

19.11.2019

Bereits am vergangenen Donnerstag (14.11.) wurden die Zentralen Medientage Essen, eine Veranstaltung des Jugendamtes Essen und der Jugendhilfe Essen, in der Weststadthalle mit einem Fachtag eröffnet. Im Zuge dessen brachten sich Pädagoginnen und Pädagogen aus der Jugendarbeit in verschiedenen Themenworkshops auf den neusten Stand der digitalen Medien und nahmen beispielsweise selbst die Rolle des "Influencers" ein.

Vom heutigen Dienstag (19.11.) bis einschließlich Freitag (22.11.) finden in der Weststadthalle die Schülertage statt. Diese bieten Jugendlichen der siebten und achten Schulklassen die Möglichkeit, sich auf einen interaktiven Parcours zu begeben und Erfahrungen in den Themenfeldern Mediennutzung, Social Media oder den kreativen Nutzungsmöglichkeiten von Smartphones und Tablets zu sammeln. Täglich werden die rund 200 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auch ein Theaterstück zum Thema Cybermobbing sehen.

Die Schülertage waren bereits kurze Zeit nach dem Start der Anmeldephase zum Ende der diesjährigen Sommerferien ausgebucht.

Gerne vermitteln wir Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu den zentralen Medientagen. Hierzu wenden Sie sich bitte an Stefanie Kutschker vom Jugendamt Essen (Tel. 0201-8851002, E-Mail: stefanie.kutschker@jugendamt.essen.de) oder an Tani Capitain von der Jugendhilfe Essen (Tel. 0201-8854-318, E-Mail: presse@jh-essen.de).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Die Zentralen Medientage Essen wurden mit einem Fachtag für Pädagoginnen und Pädagogen eröffnet. Foto: Andreas Ruff, Jugendamt Essen
© 2020 Stadt Essen