Deutsch-Französischer Ausschuss besucht Essen

06.12.2019

Am gestrigen Donnerstag (5.12.) war der Deutsch-Französische Ausschuss (DFA) zu Gast in Essen und wurde von Oberbürgermeister Thomas Kufen im Rathaus begrüßt.

"Frankreich ist heute Deutschlands engster und wichtigster Partner in Europa, sowohl wirtschaftlich als auch kulturell", so das Stadtoberhaupt. "Doch genauso wichtig sind die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Europa zusammenwachsen lassen und sich beispielweise in den zahlreichen Städtepartnerschaften ausdrücken. Unsere Stadt pflegt seit 1979 eine solche partnerschaftliche Verbindung zur Stadt Grenoble und als Oberbürgermeister von Essen bin ich für diese freundschaftliche Beziehung sehr dankbar und glücklich über die guten Austausch."

Der Deutsch-Französische Ausschuss ist der seit längstem bestehende Fachausschuss in der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und wurde im Jahr 1988 nach der Auflösung der Internationalen Bürgermeisterunion gegründet. Ziel des DFA ist es, die deutsch-französischen Beziehungen auf kommunaler Ebene zu vertiefen und zu erweitern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die Mitglieder des Deutsch-Französischen Ausschusses im Essener Rathaus. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Bereits am Mittag hieß Oberbürgermeister Thomas Kufen den Deutsch-Französischen Kulturausschuss im Rathaus willkommen. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen