Sanierung des Messeplatzes vom Rat beschlossen

11.12.2019

Die Fahrstreifen der Bushaltestelle und des Taxenstellplatzes am Messeplatz in Essen-Rüttenscheid befinden sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Aus diesem Grund hat sich der Rat der Stadt Essen in seiner heutigen Sitzung (11.12.) dafür ausgesprochen, den aktuellen Naturpflasterstein auf den entsprechenden Flächen zu entfernen, diese neu zu asphaltieren, die Straßenentwässerungseinrichtungen zu erneuern sowie die Bushaltestelle "Messeplatz" barrierefrei auszubauen.

Aufgrund der daraus resultierenden Höhenänderungen der Bus- und Taxispur werden ebenfalls Höhenanpassungen im Bereich der Hauptfahrbahn am Messeplatz notwendig. In diesem Zusammenhang soll der gesamte Streckenabschnitt von der Einmündung Norbertstraße bis zum Atlantic-Hotel instandgesetzt werden.

Mit der Baumaßnahme, welche rund 710.000 Euro kosten wird, soll im März 2020 begonnen werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im September 2020 abgeschlossen sein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen