Anlage zur Geschwindigkeitsüberwachung an der Bredeneyer Straße aufgestellt

19.12.2019

Die Stadt Essen hat bereits gestern (18.12.) die Anlage zur Geschwindigkeitsüberwachung am Werdener Berg aufgestellt und in Betrieb genommen. Der Blitzer auf der Bredeneyer Straße in Höhe der Hausnummer 183 kontrolliert den Verkehr in Fahrtrichtung Werden.

Die Anlage löst bereits aus, allerdings läuft noch bis Ende des Jahres ein Testbetrieb. Geahndet werden registrierte Verstöße erst ab dem 1. Januar 2020.

Zum Hintergrund

Damit wird am Werdener Berg ein Standort reaktiviert, an dem schon bis zum Jahr 2001 ein stationärer Blitzer stand. Notwendig ist die Reaktivierung, da an dieser Stelle die Geschwindigkeit überdurchschnittlich oft überschritten wird. Ebenso begrüßt die Polizei die Überwachung, da es sich um eine kurvenreiche Gefällestrecke handelt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK