Norbert Janz (links) wurde zum Ehrenmitglied und Oberbürgermeister Thomas Kufen (rechts) zum Ehrensenator ernannt. Die 1. Vorsitzende der GKG Fidelitas, Ingrid Thiedemann (Mitte), überreichte die Urkunden. Foto: Renate Debus-Gohl Norbert Janz (links) wurde zum Ehrenmitglied und Oberbürgermeister Thomas Kufen (rechts) zum Ehrensenator ernannt. Die 1. Vorsitzende der GKG Fidelitas, Ingrid Thiedemann (Mitte), überreichte die Urkunden. Foto: Renate Debus-Gohl

Senatoren-Empfang der GKG Fidelitas Essen-Kray. Foto: Renate Debus-Gohl Senatoren-Empfang der GKG Fidelitas Essen-Kray. Foto: Renate Debus-Gohl

Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Senatoren-Empfang der GKG Fidelitas Essen-Kray

06.01.2020

Gestern (5.1.) nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen am Senatoren-Empfang der Großen Karnevalsgesellschaft Fidelitas Essen-Kray e.V. im Rathaus Kray teil. Im Rahmen des Empfangs überbrachte er sein Grußwort und wurde zum Ehrensenator der Karnevalsgesellschaft ernannt.

"Es freut mich, dass gerade die GKG Fidelitas Essen-Kray mir diese Ehre zuteilwerden lässt. Schließlich trägt sie mit ihren vielen Festen maßgeblich zum großen Erfolg des Essener Karnevals bei und das seit über 90 Jahren", so Kufen. "Legendär sind die Damen- und Herrensitzungen in der Jugendhalle Essen-Kray mit dem bunten Festprogramm. Auch beim Kinderkarneval lässt sich die GKG Fidelitas immer allerhand einfallen, um die jungen Jecken zum Lachen zu bringen." Kufen erwähnte zudem die Karnevalssitzungen, die die GKG Fidelitas gemeinsam mit der Lebenshilfe Essen e.V. veranstaltet.

Abschließend dankte Kufen den Beteiligten für ihr unermüdliches Engagement für den Essener Karneval. "Denn die fünfte Jahreszeit bedeutet nicht nur Spaß und Humor, sondern auch eine Menge Arbeit. So treffen Sie bereits das ganze Jahr über Vorbereitungen und feilen an den besten Show-Programmen. Und ich bin mir sicher: Auch in diesem Jahr werden Ihre Veranstaltungen wieder ein voller Erfolg", so Kufen. "Mit Ihren bunten Festen machen Sie unseren Bürgerinnen und Bürgern viel Freude und tragen maßgeblich zum Gemeinschaftsgefühl in unserer Stadt bei."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK