"Essen sagt Danke"

09.01.2020

Am Mittwoch (8.1.) fand die Veranstaltung "Essen sagt Danke" in der Weststadthalle Essen statt. Oberbürgermeister Thomas Kufen dankte den Nachwuchskräften der Stadt Essen für ihr ehrenamtliches Engagement bei zahlreichen Projekten der Stadtverwaltung.

"Einsatz für andere finden wir in Essen an vielen Stellen. Dieses Engagement sorgt dafür, dass unsere Stadt menschlicher und hilfsbereiter wird, dass unser Miteinander wachsen kann. Als Chef der Stadtverwaltung macht es mich ganz besonders stolz, dass Sie, liebe Auszubildende, Studierende und Qualifizierungsteilnehmende, hier mit großartigem Beispiel vorangehen", freute sich der Oberbürgermeister. Ob Pfingst-Open-Air, das Bürger- und Stadtfest "Essen Original", die Initiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" oder das Fest zum 40. Rathausgeburtstag, bei all diesen Veranstaltungen halfen die Nachwuchskräfte der Stadt tatkräftig mit.

Oberbürgermeister Thomas Kufen betonte zum Abschluss, dass es für ihn sehr wichtig sei, den Nachwuchskräften für ihren Einsatz persönlich seinen Dank auszusprechen und ihnen zu zeigen, ihr Einsatz werde gesehen und honoriert. Ein herzliches Dankeschön ging dabei auch an die Ausbildungsbeauftragten bei der Stadt Essen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© Moritz Leick, Stadt Essen
Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt bei der Veranstaltung "Essen sagt Danke" die Auszubildenden, Studierenden und Qualifizierungsteilnehmenden der Stadt.

© Moritz Leick, Stadt Essen
"Essen sagt Danke": (v.l.) Ann-Cathrin Kampmann (Auszubildende der Stadt Essen), Thorsten Teubert (Leiter des Studieninstituts), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Christian Kromberg (Geschäftsbereichsvorstand für Allgemeine Verwaltung, Recht, öffentliche Sicherheit und Ordnung der Essener Stadtverwaltung) und Max Randi Wierholt (Auszubildender der Stadt).
© 2020 Stadt Essen