VHS Essen präsentiert Kunstausstellung "Air Walk" von Evangelos Papadopoulo

Die Ausstellung ist vom 25. Januar bis 3. April 2020 in der NEUEN GALERIE der VHS Essen, Burgplatz 1, in Essen zu sehen.

20.01.2020

Unter dem Titel "Air Walk" präsentiert die Volkshochschule Essen (VHS) in der NEUEN GALERIE vom 25. Januar bis zum 3. April eine Installation von Evangelos Papadopoulos. Die Ausstellung wird am Samstag, 25. Januar, um 15 Uhr, mit einer Einführung von Ariane Hackstein eröffnet. Interessierte können sich die Installation in der NEUEN GALERIE montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr anschauen sowie zusätzlich am 7. und 8. März von 9 bis 18 Uhr.

Das Kunstwerk des gebürtigen Griechen mit Atelier in Düsseldorf ist der letzte Beitrag zum Thema "100 Jahre Volkshochschule Essen – Aufbrüche". Die ortsbezogene Arbeit aus gebrochenen Rigipsplatten, Holz und Licht wächst und windet sich durch den (Luft-)Raum. Das massive Material setzt einen kraftvollen Bewegungsimpuls, der im Kontrast zur Leichtigkeit des gläsernen Ausstellungsraums und der streng geometrischen Architektur steht. Mit der Ausstellung beendet Ariane Hackstein nach 16 Jahren ihre kuratorische Tätigkeit für die VHS.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Die Installation des Künstlers. Foto: Evangelos Papadopoulos
© 2020 Stadt Essen