Arbeitsmarktförderung: Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet neue Bürogemeinschaft der EWG

23.01.2020

Seit dem vergangenen Jahr hat die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH ein zusätzliches Aufgabengebiet: Arbeitsmarktförderung. Gemeinsam mit der NRW Regionalagentur MEO, Competentia MEO und dem JobCenter Essen unterstützt die EWG Unternehmen in Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen bei der Fachkräftesicherung. Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete am 22. Januar 2020 offiziell die neue Bürogemeinschaft "Arbeitsmarktförderung" im III. Hagen 37 in der Essener Innenstadt.

Die Bürogemeinschaft ist eine Kooperation mehrerer Handlungspartnerinnen und -partner unter einem Dach. 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NRW Regionalagentur MEO, Competentia MEO, dem JobCenter Essen und der EWG bündeln ihre Angebote und Kompetenzen und entwickeln gemeinsam Strategien und Lösungen sowohl für Unternehmen als auch für Beschäftigte und Arbeitssuchende, um dem Fachkräftemangel in Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen entgegenzuwirken und die MEO-Region nachhaltig zu stärken.

Für Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, ist die Bürogemeinschaft ein wesentlicher Baustein zur positiven Entwicklung des Essener Arbeitsmarktes: „Die Arbeitslosigkeit in Essen ist im November des vergangenen Jahres auf 9,8 Prozent gesunken. Zuletzt lag sie im November 1991 unter der 10-Prozent-Marke. Diesen Kurs wollen wir beibehalten. Deshalb haben wir uns im Konzern Stadt Essen organisatorisch neu aufgestellt. Unter Beteiligung der Essener Wirtschaftsförderung sollen beispielsweise gezielt Unternehmen angesiedelt werden, die die vorhandenen Arbeitsmarktkompetenzen nutzen.“

„Die Suche nach Fachkräften stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Um weiterhin wettbewerbsfähig und für die Zukunft gerüstet zu sein, müssen sich die Unternehmen verstärkt der Gewinnung, Bindung und Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern widmen. Durch die Konzentration der Kräfte und des Know-hows der vier Partner bieten wir den Unternehmen in der MEO-Region ein kompetentes Netzwerk, das bei der Fachkräftesicherung mit Rat und Tat zur Seite steht“, sagt EWG-Geschäftsführer Andre Boschem.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Oberbürgermeister Thomas Kufen und das Team "Arbeitsmarktförderung" der EWG. Foto: Claudia Anders, EWG

V.l.: Bodo Kalveram (Leiter NRW Regionalagentur MEO), Sandra Spiegel (Leiterin Competentia MEO), Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen) und Andre Boschem (Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH). Foto: Claudia Anders, EWG
© 2020 Stadt Essen