Staatsangehörigkeits- und Ausländerbehörde der Stadt Essen informieren zu den Folgen des Brexit

24.01.2020

Das britische Parlament hat am vergangenen Mittwoch, 22. Januar, das Ratifizierungsgesetz für das Brexit-Abkommen verabschiedet – die Unterschrift von Queen Elizabeth II. gilt als Formsache. Die Zustimmung des Europaparlaments ist für den 29. Januar geplant, weshalb Großbritannien die Europäische Union am 31. Januar verlassen wird. Ab diesem Tag beginnt anschließend eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember diesen Jahres.

Die Staatsangehörigkeits- und Ausländerbehörde der Stadt Essen informiert auf ihrer Seite zu den aufenthaltsrechtlichen Folgen des Brexits sowie zu Einbürgerungsanträgen und stellt darüber hinaus laufend aktuelle Informationen zum Austritt Großbritanniens aus der EU zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen