Oberbürgermeister Thomas Kufen in die Interessengemeinschaft Kindertagespflege in Essen e.V. aufgenommen

03.02.2020

Am Freitag (31.1.) wurde Oberbürgermeister Thomas Kufen als 500. Mitglied in die Interessengemeinschaft Kindertagespflege in Essen e.V. aufgenommen. In der Kindertagespflege Rotkehlchen unterschrieb er anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Vereins die Beitrittserklärung.

In seiner Begrüßung freute er sich über die Aufnahme in den Verein, der 2009 gegründet wurde, um die Bedingungen für die Kinder in der Tagespflege sowie für alle Beteiligten weiter nachhaltig zu verbessern. Die Kindertagespflege habe sich als eine wichtige Säule des Betreuungsangebots etabliert und sei nicht mehr wegzudenken. Die Schaffung von ausreichend Betreuungsplätzen für die Essener Kinder sei eine der wichtigsten Herausforderungen, die nur gemeinsam gemeistert werden könne.

Kufen betonte die Wichtigkeit der Arbeit und dankte allen Beteiligten. "Wir als Stadtverwaltung setzen uns für den notwendigen Ausbau der Betreuungsplätze ein und versuchen, bestmöglich auf den stetig steigenden Bedarf zu reagieren", so das Stadtoberhaupt. "Ich danke Ihnen für die hervorragende Arbeit sowie für das unermüdliche Engagement." Der Verein setze sich sowohl für die betreuten Kinder, deren Eltern und die Kindertagespflegepersonen ein. "Mit der Beratung der Mitglieder, der politischen Vertretung gegenüber dem Jugendamt und seinen Gremien, dem Angebot an Fortbildungen sowie der Schaffung eines Netzwerks für Tagespflegestellen und Eltern von Tageskindern leistet der Verein nun schon seit einem Jahrzehnt einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Aufnahme in die Interessengemeinschaft Kindertagespflege in Essen e.V.. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen