Aufgrund der Abbrüche ist die Sicherheit auf dem Weg nicht mehr gewährleistet. Aufgrund der Abbrüche ist die Sicherheit auf dem Weg nicht mehr gewährleistet. Foto: Stadt Essen

Der Verbindungsweg zwischen Möllhoven und Schloßstraße bleibt zunächst für unbestimmte Zeit gesperrt. Der Verbindungsweg zwischen Möllhoven und Schloßstraße bleibt zunächst für unbestimmte Zeit gesperrt. Karte: Stadt Essen

Pausmühlbachtal: Verbindungsweg zwischen Möllhoven und Schloßstraße gesperrt

17.02.2020

Aufgrund von voranschreitenden Abbrüchen an den Wegen im Pausmühlbachtal musste der Verbindungsweg zwischen Möllhoven und Schloßstraße in Borbeck-Mitte heute (17.2.) aus Sicherheitsgründen zunächst auf unbestimmte Zeit gesperrt werden.

Im vergangenen Jahr wurden in diesem Abschnitt bereits ein Geländer eingebaut, um ein sicheres Begehen in eingeschränkter Breite weiterhin zu ermöglichen. Durch die zusätzlichen Abbrüche ist dies nun allerdings nicht mehr möglich. Eine Absperrung erfolgt mittels Bauzäunen. Der an der Straße Stenbeckhof startende und in Richtung Südost führende Weg bleibt weiterhin begehbar. Die Stadtverwaltung wird im Austausch mit den Stadtwerken Essen erörtern, inwiefern ein zukunftsfähiger und sicherer Umbau des Weges möglich ist.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK