Übergabe des 200.000sten Notfall-Ausweises. V.l.n.r.: Vorsitzender der Stiftung Universitätsmedizin Essen Prof. Dr. Klaus Trützschler, Tülay Er und Stadtdirektor Peter Renzel. Übergabe des 200.000sten Notfall-Ausweises. V.l.n.r.: Vorsitzender der Stiftung Universitätsmedizin Essen Prof. Dr. Klaus Trützschler, Tülay Er und Stadtdirektor Peter Renzel. Foto: Stiftung Universitätsmedizin Essen

Übergabe des 200.000sten Notfall-Ausweises

21.02.2020

Die wichtigen Gesundheitsinformationen im Taschenformat: Der Notfall-Ausweis ist ein kleines Dokument, das im Fall der Fälle zum Lebensretter werden kann. Die Stiftung Universitätsmedizin hat Ende 2014 auf die Anfrage einer Essener Bürgerin hin die Entwicklung des neuen Ausweises initiiert und die wichtige Initiative mit vielen Partnern umgesetzt.

Peter Renzel, Stadtdirektor und Geschäftsbereichsvorstand für Soziales, Arbeit und Gesundheit der Stadt Essen sowie neues Kuratoriumsmitglied der Stiftung Universitätsmedizin hat heute (21.2.) gemeinsam mit dem Vorsitzenden Prof. Dr. Klaus Trützschler den 200.000sten Notfall-Ausweis im Namen der Stiftung Universitätsmedizin an die Essener Bürgerin Tülay Er übergeben.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK