Antrittsbesuch der neuen thyssenkrupp-Vorständin

20.02.2020

Seit Ende September 2019 ist Martina Merz neue Vorständin des Essener Traditionsunternehmens thyssenkrupp. Am Freitag (14.2.) hat sie ihren Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Thomas Kufen gemacht.

Das Stadtoberhaupt hatte sich in der Vergangenheit regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen des Unternehmens informiert und war dazu in Gesprächen mit der Führungsspitze. Vor allem die Abwertung aus dem DAX im letzten Jahr war ein deutliches Signal, das Unternehmen schnellstmöglich wieder auf Kurs zu bringen und die Neuausrichtung voranzutreiben. "Für uns als Stadt Essen ist die Zukunft des Unternehmens und der langfristige Erhalt der Arbeitsplätze wichtig", so der Oberbürgermeister während des Treffens im Rathaus. Beide haben im Gespräch nochmals bekräftigt, dass thyssenkrupp zu Essen gehöre und dass die Zukunft von thyssenkrupp eng mit der Stadt Essen verbunden sei.

Während der Begegnung trug sich die neue Vorständin auch in das Gästebuch der Stadt Essen ein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Martina Merz, Vorstandsvorsitzende der thyssenkrupp AG. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen