Spaziergang durch die Historie: öffentliche Führung im Haus der Essener Geschichte

Am Mittwoch, 4. März, um 16 Uhr, im Haus der Essener Geschichte/ Stadtarchiv, Ernst-Schmidt-Platz 1, in Essen. Der Eintritt ist frei.

02.03.2020

Die Stadt Essen blickt auf eine lange Historie zurück, die bereits im 9. Jahrhundert beginnt. Ihre vergangenen hundert Jahre erzählt die Dauerausstellung im Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv. Sie lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Spaziergang durch die Zeit vom Kaiserreich bis zum Kulturhauptstadt Jahr 2010 ein. Unter dem Titel "Essen. Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert" widmen sich neun Räume den wichtigsten Stationen auf diesem Weg. Während einer kostenfreien öffentlichen Führung am Mittwoch, 4. März, um 16 Uhr, erhalten Interessierte vertiefte Einblicke in die Entwicklung der Stadt Essen in der jüngsten Vergangenheit.

Öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung finden mittwochs um 16 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr statt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Haus der Essener Geschichte Foto: Elke Brochhagen
© 2020 Stadt Essen