Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht Jahreshauptversammlung des VdK Essen-Frohnhausen

06.03.2020

Am Montag (2.3.) nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK Essen-Frohnhausen teil.

"Ich bin sehr gerne zu Ihnen gekommen, weil der VdK und damit Sie alle, meine Damen und Herren, eine wichtige Säule im sozialen Netz unserer Stadt sind. Und das schon seit langer Zeit – in diesem Januar feierte der VdK Deutschland sein 70-jähriges Jubiläum", begrüßte der Oberbürgermeister die Anwesenden. "Viele Mitglieder sind ebenfalls seit Jahren dabei – alleine heute werden 30 Personen für ihre 10- und in einem Fall sogar 25-jährige Mitgliedschaft geehrt."

Neben der sozialrechtlichen Beratung bietet der VdK auch eine Wohnraumberatung an. Oberbürgermeister Thomas Kufen betonte, dass dies besonders wichtig sei in Zeiten, in denen Wohnraum knapp sei und sich das Wohnen verändere. Durch immer mehr Single-Haushalte und eine immer älter werdende Gesellschaft gebe es neue Anforderungen an das Wohnen. "Gerade weil sich die Bedürfnisse an das Wohnen in Zukunft weiter verändern werden, heißt das, dass wir bezahlbaren Wohnraum für die unterschiedlichsten Bedürfnisse schaffen müssen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten gehen wir mit gutem Beispiel voran und stellen ab 2021 der Allbau GmbH rund 3,5 Millionen Euro mehr zur Verfügung, um in bezahlbaren Wohnraum zu investieren", erklärte das Stadtoberhaupt.

Abschließend dankte Oberbürgermeister Thomas Kufen allen ganz herzlich für ihr Engagement für sozial Schwächere, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit, für eine offene, tolerante und inklusive Gesellschaft.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Jahreshauptversammlung des VdK Essen-Frohnhausen. Foto: Hans Joachim Walenzy
© 2020 Stadt Essen