38. Pfingst Open Air Werden 2020 abgesagt

16.04.2020

Bund und Länder haben gestern bekanntgegeben, dass aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 31. August keine Großveranstaltungen stattfinden sollen. Das betrifft auch das Pfingst Open Air in Werden, das ursprünglich für den 1. Juni geplant war.

"Wir sind einerseits tief traurig, weil die Planungen weit fortgeschritten waren und die Vorfreude auf eine tolle Open Air-Veranstaltung so groß war. Doch wir stehen hinter dieser richtigen Entscheidung, denn sie ist eine unverzichtbare Sicherheitsmaßnahme für die Gesundheit aller Festivalbesucherinnen und -besucher, Künstlerinnen und Künstler, unseres Teams und letztlich auch der gesamten Bevölkerung", erklärt Geraldine Böttcher, Jugendkulturbeauftrage der Stadt Essen.

"Nach dem Festival ist vor dem Festival. Wir haben umgehend beschlossen, nach vorne zu schauen und bereits jetzt mit der Planung für das Pfingst Open Air Festival 2021, das am 24. Mai 2021 stattfinden soll, zu beginnen. Wir bemühen uns, sowohl einige der bereits 2020 angesetzten, als auch neu hinzukommende, vielversprechende Acts ins nächstjährige Line-Up aufzunehmen", sagt Marcus Kalbitzer, Vorstand Rockförderverein Essen e.V.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen