Visualisierung des Grugabads aus dem Abschlussbericht "Zukunft Grugabad Essen" Visualisierung des Grugabads aus dem Abschlussbericht "Zukunft Grugabad Essen"

Rat der Stadt Essen beschließt die Planung der Sanierung und Konzeption des Grugabads als Ganzjahresbad

27.05.2020

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner heutigen (27.5.) Sitzung die Planung der Sanierung und Konzeption des Grugabads als Ganzjahresbad beschlossen.

Die Sport- und Bäderbetriebe sollen nun die Projektvorbereitung für die Planung der Sanierung treffen. Dabei soll die Konzeption eines Ganzjahresbades vorangetrieben werden. Grundlage dafür sollen die bereits im Beteiligungsprozess "Zukunft Grugabad" skizzierten Lösungen für einen Ganzjahresbetrieb sein. Für eine Ausweitung eines Ganzjahresbetriebs kommen zwei Szenarien in Frage: die Überdachung des Sportbeckens sowie der Zuschauertribüne oder die Überdachung des Nichtschwimmerbeckens.

Das Verfahren soll noch in diesem Sommer auf den Weg gebracht werden. Im Herbst sollen dann die Vorbereitungen zur Vergabe des Generalplaners beginnen. Die voraussichtlichen Kosten des Verfahrens betragen rund 626.000 Euro.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK