Rat der Stadt Essen genehmigt Dringlichkeitsentscheidung der Einrichtung des Corona Sonderfonds Kultur

27.05.2020

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner heutigen (27.5.) Sitzung die Dringlichkeitsentscheidung des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen vom 18. Mai zur Einrichtung eines Corona Sonderfonds Kultur in Höhe von bis zu 500.000 Euro genehmigt.

Ziel des Corona Sonderfonds Kultur ist es vorhandene Strukturen der Essener Kunst- und Kulturszene in privater Trägerschaft zu erhalten, geplante Projekte auch in geänderter Weise durchführen zu können und neue Ideen und Konzepte zu fördern. Durch die Absage sämtlicher kultureller Veranstaltungen und die Schließung aller Kultureinrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie ist die freie Kulturszene in gravierender Weise von den sozialen und wirtschaftlichen Folgen des corona-bedingten Stillstands betroffen.

Bereits am 6. Mai hatte der Kulturausschuss der Stadt Essen die Einrichtung eines Corona Sonderfonds Kultur in Höhe von bis zu 500.000 Euro einstimmig empfohlen. Mit der Unterzeichnung des Dringlichkeitsbeschlusses des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen der Stadt Essen konnte das Verfahren zur Beantragung von Mitteln aus dem Corona Sonderfonds Kultur bereits am 20. Mai eröffnet werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen