Oberbürgermeister Thomas Kufen begleitet Spaziergangspaten im Südviertel

13.07.2020

Heute (13.7.) löste Oberbürgermeister Thomas Kufen ein Versprechen, das er im Rahmen seines letzten Ehrenamts-Empfanges im Rathaus gegeben hatte, ein und begleitete die Spaziergangspaten im Südviertel. Diese treffen sich jeden Montag, um 11 Uhr, am Startpunkt Bahnhof Süd, um etwa eine Stunde mit allen Interessierten, die am Treffpunkt erscheinen, spazieren zu gehen.

"Von den Spaziergängen der Spaziergangspaten bin ich immer wieder begeistert“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "Sie sind je nach Stadtteil etwas anders organisiert, aber alle haben gemeinsam, dass diese Patenschaften ein sehr gutes Beispiel dafür sind, wie einfach realisierbar Ehrenamt sein kann", brachte der Oberbürgermeister seine Wertschätzung über das Engagement der ehrenamtlichen Spaziergänger zum Ausdruck.

Die Spaziergangspaten gibt es in Essen seit 2012 in verschiedenen Stadtteilen. Die Initiative richtet sich vor allem an Seniorinnen und Senioren, aber auch jüngere Interessierte sind willkommen. Bei den Spaziergängen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Stadtteil noch besser kennen und können soziale Kontakte knüpfen. Darüber hinaus werden die Aspekte Bewegung und Gesundheitsförderung bedient. Die Coronaschutzregeln werden bei den Spaziergängen natürlich eingehalten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen unterwegs mit den Spaziergangspaten im Essener Südviertel. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen