Oberbürgermeister Thomas Kufen auf Rundgang im Stadtteil Kray - mehr Citysauger sollen für mehr Sauberkeit sorgen

14.08.2020

Heute (14.8.) hat sich Oberbürgermeister Thomas Kufen die Situation vor Ort an der Krayer Straße / Ecke Barbarastraße im Stadtteil Kray angesehen. Bei seinem Rundgang mit EBE-Geschäftsführer Stephan Tschentscher machte sich das Stadtoberhaupt selbst einen Eindruck von der stark verschmutzen Straße. Obwohl die EBE die Straße mehrmals wöchentlich reinigt, ist ein erhöhtes Schmutzaufkommen an der Hauptstraße zu verzeichnen. Vor allem Zigarettenkippen sorgen immer wieder für ein unansehnliches Gesamtbild.

"Sauberkeit im Stadtgebiet geht uns alle an", so Kufen. "Ob in der Innenstadt oder in den Stadtteilen – leider lassen Menschen an vielen Stellen ihre Abfälle einfach fallen. Deshalb ist es mir ein wichtiges Anliegen, gegen die Müllverschmutzung in unserer schönen Stadt vorzugehen.“ Das Stadtoberhaupt hat sich deshalb dafür eingesetzt, dass deutlich mehr Citysauger in Kray, aber auch im Stadtgebiet unterwegs sein sollen. Sie können Kleinstabfall wie beispielsweise Zigarettenkippen aus Fugen oder unter Mobiliar recht einfach aufnehmen. Zwei dieser Elektro-Sauger hat die EBE bereits im Einsatz, deutlich mehr sollen nun zeitnah angeschafft werden.

Bei seinem Rundgang begleiteten den Oberbürgermeister auch zwei Mitarbeiter der EBE, die bereits mit schwerem Reinigungsgerät vor Ort waren.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen packte direkt selbst mit an bei der Beseitungung der Verschmutzung an der Krayer Straße.
© 2020 Stadt Essen