Poetry Slam – "Europa - Was bedeutet es für mich?"

Am Montag, 31. August, um 18 Uhr, auf der Außenbühne der Weststadthalle Essen.

24.08.2020

Anlässlich der diesjährigen EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands veranstaltet das Büro für Europaangelegenheiten, Internationales und nachhaltige Entwicklung der Stadt Essen in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Essen am Montag, 31. August, um 18 Uhr, auf der Außenbühne der Weststadthalle Essen beim Trallafitti-Festival einen Poetry Slam unter dem Motto "Europa – Was bedeutet es für mich?".

Die EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands legt den Fokus auf die Weiterentwicklung des gelebten europäischen Gedankens. Bürger*innen sollen durch einen kreativen Dialog im Poetry Slam animiert werden, eigene europäische Vorstellungen zu entwickeln. Jugendliche aus dem Ruhrgebiet haben dazu in Schreibwerkstätten eigene Texte verfasst, in denen sie Themen der Ratspräsidentschaft wie beispielsweise ein stärkeres, gerechteres und innovativeres Europa, die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung oder auch persönliche Wünsche, Hoffnungen und Ängste aufgreifen. Diese werden sie vor Ort präsentieren.

Begleitet und unterstützt werden die jungen Menschen dabei durch bekannte Poetry Slammer*innen wie Meral Ziegler, Jean-Philippe Kindler, Luca Swieter und Florian Stein, die sich ebenfalls in Texten mit ihrem Verhältnis zu Europa auseinandersetzen.

Besucher*innen sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Tickets sind kostenlos auf der Seite der Weststadthalle buchbar, aufgrund der begrenzten Ticketanzahl wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten. Tickets können online auf www.weststadthalle.de/veranstaltung/news/trallafitti-europa-was-bedeutet-es-fuer-mich erworben werden.

Die Veranstaltung wird mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung durchgeführt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen