Rat beschließt Finanzierung der Abbrucharbeiten der Grundschule am Mintarder Weg

26.08.2020

Der Rat der Stadt Essen hat heute (26.08.) die Finanzierung der Abbrucharbeiten im Zuge des Neubaus der Grundschule am Mintarder Weg beschlossen.

Die Kosten für den Abbruch werden derzeit auf 1,25 Millionen Euro geschätzt, denn Untersuchungen haben gezeigt, dass im Gebäude selbst zunächst eine umfassende Schadstoffsanierung durchgeführt werden muss, bevor es abgebrochen werden kann. Es wurden asbesthaltige Spachtelmasse, Künstliche Mineralfaser (KMF) und PCB-haltige Beschichtungen gefunden. Erst im Anschluss kann eine Sanierung des mit Schadstoffen belasteten Bodens erfolgen.

Die Abbrucharbeiten werden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt und gutachterlich begleitet. Die Anwohner*innen werden unter anderem per Postwurfsendung rechtzeitig und umfassend über den Start der Abbrucharbeiten informiert.

Die Kita Mintarder Weg, die sich ebenfalls auf dem Grundstück Mintarder Weg 47 befindet, soll vor den Abbrucharbeiten in ein Interim an der Ruhrtalstraße ziehen. Alle Betroffenen werden mit ausreichendem Vorlauf über den genauen Umzugstermin informiert und bei den Planungen mit einbezogen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen