Verkauf des städtischen Anteils an der Theaterpassage

26.08.2020

Der Rat der Stadt Essen hat sich heute für die Veräußerung der städtischen Anteile an der Immobilie Rathenaustraße 2-4 (Theaterpassage) ausgesprochen.

Mit der Entscheidung geht auch einher, dass die Nutzung der Immobilie durch die Theater- und Philharmonie Essen (TUP) mit der Casa Nova und der Casa Box spätestens 31.12.2023 enden wird. Der Rat hat außerdem beschlossen, dass die Räumlichkeiten der ehemaligen Heldenbar im Grillo-Theater mit Ende der Nutzung der TUP-Spielstätte in der Theaterpassage für die Casa Box hergerichtet und genutzt werden sollen.

Darüber hinaus ist die Verwaltung beauftragt, den unteren und derzeit nicht gut ausgelasteten Bereich der Theaterpassage bei der Vermarktung des Grundstücks als durch die Stadt Essen anzumietende Fläche für ein Fahrradparkhaus vorzusehen.

Die Immobilie an der Rathenaustraße wird gemeinsam mit der Sparkasse Essen vermarktet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen