Ende der Freibadsaison 2020 wird eingeläutet

Öffnungszeiten werden nochmals angepasst

27.08.2020

Die Essener Freibäder werden nach dem 6. September ihre Saison turnusmäßig beenden. Die aktuellen Wetterprognosen lassen momentan nicht erkennen, dass erneut mit anhaltenden sommerlichen Temperaturen zu rechnen ist. Sollte das gute Wetter zurückkehren, wird eine wochenweise Verlängerung ab dem 7. September in den Freibädern Kettwig und Oststadt erwogen.

Das Grugabad wird in der Woche vom 7. bis zum 13. September nicht für eine Verlängerung zur Verfügung stehen, da in dieser Zeit ein Qualifikationsturnier zur Europäischen Champions League im Kanupolo stattfindet, das coronabedingt mehrfach verschoben werden musste.

Für die letzte reguläre Freibadwoche werden die Öffnungszeiten des Grugabades nochmals angepasst: ab Montag, 31. August, öffnen dann alle Freibäder montags bis freitags ab 6:30 Uhr.

Weitere Veranstaltungen im Grugabad

Ob in diesem Jahr zum Saisonabschluss wieder das Hundeschwimmen stattfinden kann, steht noch nicht fest. Die Öffentlichkeit wird rechtzeitig darüber informiert.

Die letzte Veranstaltung der Aktion "Kunstbaden" wird wie geplant am 19. und 20. September stattfinden: "Das letzte Mahl: Performatives Menü" mit Musiker*innen der Essener Philharmonie und Choreografie von Jelena Ivanovic. Der Eintritt inklusive 5-Gänge-Menü kostet 45 Euro. Es gibt keine Abendkasse, es wird um Reservierung bis zum 1. September gebeten.

Weitere Informationen zum Kunstbaden 2020 und zur Ticketreservierungen gibt es per E-Mail an kunstbaden@jelena-ivanovic.com und sind auf der online auf www.jelena-ivanovic.com/kunstbaden/ zu finden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen