Bürgermeister Jelinek bei der Abschlussfeier "Weltbaustelle Altenessen"

21.09.2020

Am Freitag (18.09.) nahm Bürgermeister Rudolf Jelinek an der Abschlussfeier "Weltbaustelle Altenessen" teil, die im Rahmen der Kampagne "Weltbaustellen NRW", vom 19. August bis zum 18. September 2020 stattfand. Ziel der Kampagne des Eine Welt Netz NRW war es, öffentlichkeitswirksam eine gesellschaftliche Debatte um die Ziele nachhaltiger Entwicklung anzustoßen.

"Herzlich willkommen auf der 'Weltbaustelle Altenessen‘! Ich freue mich, dass sich auch hier im Stadtteil viele engagierte Menschen einbringen für eine lebenswerte Zukunft, für Nachhaltigkeit und für Klimaschutz. Einen Monat lang haben Sie hier in Altenessen mit vielen spannenden Veranstaltungen an der Welt von morgen gebaut – denn diese wächst getreu dem Motto der 'Weltbaustelle' hier vor Ort! Sie haben gezeigt, was wir alle selbst für Nachhaltigkeit, Artenvielfalt und auch für eine gute Nachbarschaft und Zusammenhalt tun können“, begrüßte Jelinek die Anwesenden.

Ein Teil der Kampagne war auch die 3D-Straßenmalerei. Bei der Abschlussfeier wurde das fertige 3D-Kunstprojekt eingeweiht. Die Künstlerin Lydia Hitzfeld dokumentierte damit eindrücklich die Ziele für nachhaltige Entwicklung – interaktiv erlebbar und für alle sichtbar.

Abschließend dankte Jelinek allen Unterstützern, die sich für das Stadtteilprojekt eingesetzt haben, für ihr Engagement.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Abschlussfeier der "Weltbaustelle Altenessen": Bürgermeister Rudolf Jelinek und die Künstlerin Lydia Hitzfeld
© 2020 Stadt Essen