Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen e.V.

22.09.2020

Heute (22.09.) fand die Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen e.V. im Ratssaal im Essener Rathaus statt. Bürgermeister Rudolf Jelinek nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil und betonte in seiner Begrüßung die Bedeutung der Verkehrswacht Essen e.V..

"Wenn es um die Themen Sicherheit und Aufklärung im Straßenverkehr geht, ist die Verkehrswacht Essen seit vielen Jahren eine unserer wichtigsten Adressen," so Jelinek. "Gemeinsam mit der Essener Polizei, der Stadt und Partnern aus der Privatwirtschaft startet die Verkehrswacht hierfür jedes Jahr ganz unterschiedlichste Aktionen. Sie reichen vom Kindergarten- bis zum Seniorenalter."

Die Verkehrswacht Essen sei nah an einem der großen Zukunftsthemen der Stadt: der Mobilität. Sie sei hier ein wertvoller Aktivposten, wenn es etwa um den sicheren Umgang mit E-Bikes und Pedelecs im Straßenverkehr gehe. Bürgermeister Jelinek bedankte sich bei allen Mitgliedern der Verkehrswacht Essen e.V. für den geleisteten Einsatz sowie bei den Partnern und Unterstützern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Jahreshauptversammlung der Verkehrwacht Essen e.V.. V.l.n.r. : Bürgermeister Rudolf Jelinek, Karl-Heinz Webels (Vorsitzender der Verkehrswacht), Doris Apsel (Busfahrerin bei der Ruhrbahn), Michael Feller (Geschäftsführer der Ruhrbahn) und Oliver Raspel (Busfahrer bei der Ruhrbahn).
© 2020 Stadt Essen