Katernberger Bach – Mach mit!

Der Baustellenspaziergang findet am Freitag, 9. Oktober, von 16 bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist erforderlich.

29.09.2020

Im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" und des Jahrhundertprojektes Emscherumbau kooperieren die Stadt Essen und die Emschergenossenschaf beim Umbau des Grünzuges Katernberger Bach. Neben der ökologischen Revitalisierung des Gewässerlaufs wird der Grünzug mit flankierenden Maßnahmen aufgewertet und damit eine hohe Naherholungsqualität für den Stadtteil Katernberg geschaffen.

Der Umbau des Grünzuges ist mittlerweile in vollem Gange. Die Emschergenossenschaft arbeitet an vorbereitenden Maßnahmen zur Herstellung des Gewässerlaufs und die Stadt Essen hat bereits Teilflächen – wie beispielsweise den Spielplatz an der Hegestraße – neugestaltet und der Öffentlichkeit übergeben. An vielen Stellen des Grünzugs entstehen noch weitere Erlebnisräume, beispielsweise ein blaues Klassenzimmer, ein Jugendort, ein Imkergarten und ein Parcoursspot. Auch werden noch Spielplatzpat*innen gesucht, die sich um die neu gestalteten und mit tollen Geräten ausgestatteten Spielzonen kümmern.

Um die Katernberger*innen über den aktuellen Stand zu informieren, bietet das Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement der Stadt Essen in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Hoff, der Emschergenossenschaft und Grün und Gruga Essen am Freitag, 9. Oktober, von 16 bis 18 Uhr einen Baustellenspaziergang an.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen eingeschränkten Möglichkeiten zur Beteiligung von Bürger*innen ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist daher unbedingt erforderlich. Interessierte Bürger*innen werden gebeten, sich bei Herrn Braun, telefonisch unter 0201 88-68341 oder per E-Mail an andreas.braun@amt68.essen.de anzumelden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Der umgestaltete Spielplatz im Grünzug Katernberger Bach. Foto: Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen