Stadtteilentwicklungskonferenz Kray/Leithe am 7. Oktober

Am Mittwoch, 7. Oktober , um 19 Uhr, an verschiedenen Orten in Kray und Leithe. Um Anmeldung wird gebeten.

01.10.2020

Unter dem Motto "Sondereinsatz für Kray/Leithe" findet am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr, die Stadtteilentwicklungskonferenz (SEK) an verschiedenen Orten in Kray und Leithe statt.

Im Januar 2020 hatten sich rund 140 Menschen zur Stadtteilentwicklungskonferenz Kray/Leithe (SEK) im Krayer Rathaus getroffen. Coronabedingt sind Veranstaltungen in dieser Größenordnung schwer realisierbar. Daher hat sich das Vorbereitungsteam der SEK Gedanken gemacht, wie die nächste Veranstaltung gestaltet werden kann. Ausfallen lassen war keine Option. Also lautete die Devise: Kreativ werden und ein neues Format entwickeln. Interessierte Bürger*innen sind willkommen. Da die Teilnehmerzahl aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung begrenzt ist, wird um frühzeitige Anmeldung per Kontaktformular unter www.sek-kray-leithe.de oder telefonisch unter 0201 765608 gebeten.

Ablauf der diesjährigen Stadtteilentwicklungskonferenz

Statt einer großen Konferenz wird es am Mittwoch, 7. Oktober, mehrere kleine Veranstaltungen geben. Von 19 bis 21 Uhr finden vier Veranstaltungen parallel statt, die sich unterschiedlichen Themen widmen:

Thema 1: Krayer Markt – Menschen haben Vorfahrt
Der Krayer Markt ist schon lange kein Ort mehr, an dem man sich gerne trifft und klönt. Wie können wir das ändern? Was gibt es für Ideen?
Treffpunkt: Evangelisches Gemeindehaus Kray, Leither Str. 33

Thema 2: Kray macht sich fein
Das Rathaus, denkmalgeschützte Hausfassaden, der Krayer Volksgarten: Kray hat viel zu bieten. Wie können wir unseren Stadtteil noch schöner machen?
Treffpunkt: Julius-Leber-Haus, Meistersingerstr. 50

Thema 3: Jeder Nachbar ist der Beste
Wir wollen mehr: Gemeinschaft, nachbarschaftliche Unterstützung, mehr Nachbarn, die sich kennen. Ideen und Vorschläge sind gerne gesehen.
Treffpunkt: Rathaus Kray, Kamblickweg 27

Thema 4: Klümpkesbude
Unter diesem Thema werden alle anderen Themen besprochen, die in den anderen Gruppen noch nicht abgedeckt werden. Hier kann das Thema selbst bestimmt werden.
Treffpunkt: Evangelisches Gemeindehaus Isinger Feld, Meistersingerstr. 52

Die ausgewählten Themen sind von den Besucher*innen bei der vergangenen Konferenz oft benannt worden. Während im Januar über Sehnsüchte, Wünsche und Probleme gesprochen wurde, soll es dieses Mal darum gehen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und aktiv zu werden.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf bekannte und neue Gesichter.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen