Erweiterung der Außengastronomie auch 2021 weiterhin möglich

18.12.2020

Bereits in seiner Sitzung am 2. Dezember hatte sich der Rat der Stadt Essen dafür ausgesprochen, die bisherige coronabedingte Reduzierung der Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie vom 1. Januar bis zum 30. September 2021 zu verlängern. Der Ausschuss für Verkehr und Mobilität entschied in seiner heutigen Sitzung (18.12.) über das weitere Vorgehen in Zusammenhang der Erweiterung der Außengastronomie ab 1. Januar.

Demnach soll für Essener Gastronomen weiterhin die Möglichkeit bestehen, schnell und unbürokratisch eine Erweiterung ihrer außengastronomischen Flächen zu beantragen. Um das Vorgehen künftig individueller zu gestaltet, sollen bei der Vergabe der Erweiterungsflächen zusätzliche Aspekte betrachtet werden. In die Beurteilung der Erweiterungsanträge sollen demnach unter anderem die Größe der Bewirtschaftungsflächen im Inneren des Gastronomiebetriebes sowie die Größe möglicher bereits vorhandener Außengastronomie auf öffentlichen und privaten Flächen einfließen. Ebenfalls sollen im Zuge der Genehmigung für eine Erweiterung der Außengastronomie sowohl die Lage des Betriebes in Zusammenhang mit der Höhe des Parkdrucks betrachtet werden. Das bereits bekannte Formular für die Betriebe wird entsprechend angepasst, sodass die nötigen Informationen durch die Antragssteller*innen dargestellt werden können. Der Antrag zur Erweiterung der Außengastronomie kann über das Serviceportal der Stadt Essen gestellt werden. Weitere Auskünfte können außerdem direkt über die zuständige Verkehrsbehörde der Stadt Essen unter der Telefonnummer 0201 88-66560 oder per Email unter sondernutzung@amt66.essen.de eingeholt werden.

Wie gehabt werden die zuständigen Bezirksvertretungen informiert, wenn die Erweiterung keine Stellplätze betrifft. Sind Stellplätze betroffen, wird unter Einbeziehung der Bezirksvertretung eine Dringlichkeitsentscheidung getroffen.

Ungeachtet der individueller gefassten Beurteilungsaspekte sollen Essener Gastronomiebetriebe auch im kommenden Jahr weiterhin schnelle Hilfe bei der Erweiterung von Außengastronomie erhalten. Mit Beginn des Frühjahrs beabsichtigt die Stadtverwaltung die Situation für die Frühlings- und Sommersaison neu zu bewerten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen