Digitaler Neujahrsempfang der Stiftung Universitätsmedizin Essen

13.01.2021

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm gestern (12.01.) am digitalen Neujahrsempfang der Stiftung Universitätsmedizin Essen teil. Im Fokus des Empfangs stand vor allem das Thema Corona-Impfung. Dr. Frank Mosel, Koordinator für Impfungen an der Universitätsmedizin Essen, berichtete über die Impfstraße an der Universitätsmedizin und Thomas Lembeck, Leiter der Feuerwehr Essen, schilderte die Lage vor Ort im Impfzentrum in der Messe Essen. Zudem gaben Prof. Dr. Jan Buer, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und Prof. Dr. Ulf Dittmer, Direktor des Instituts für Virologie, eine wissenschaftliche Bewertung für den Weg aus der Pandemie.

"Ich grüße Sie alle ganz herzlich und wünsche Ihnen ein gutes, vor allem ein gesundes neues Jahr 2021. Das vergangene Jahr war ein Jahr, wie wir es nie zuvor erlebt haben. Seit Februar 2020 sind unser Leben und unser Alltag überall durch die Corona-Pandemie geprägt. In das Jahr 2021 hingegen können wir nun voller Zuversicht blicken. Denn der große Erfolg der Wissenschaft, innerhalb weniger Monate nicht nur das Virus wesentlich zu verstehen, sondern auch eine Impf-Antwort zu finden, macht Mut. Schon kurz nach Weihnachten konnten bereits rund 5.270 Essenerinnen und Essener in Alten- und Pflegeeinrichtungen immunisiert werden. Voraussichtlich am 1. Februar gehen dann die Impfzentren in NRW an den Start. So auch in Essen", begrüßte das Stadtoberhaupt zum Neujahrsempfang.

Die Essener Uniklinik zählt deutschlandweit zu den Krankenhäusern mit den meisten Covid-19-Patienten. Alle Mitarbeiter*innen der Universitätsmedizin Essen haben im letzten Jahr Tag für Tag gezeigt, was Essen zu einem der bedeutendsten Medizin- und Gesundheitsstandorte in Deutschland und zum Versorgungsstandort Nr. 1 in der Region macht. Für die herausragende und unermüdliche Arbeit dankte das Stadtoberhaupt im Namen der Stadt Essen herzlich. Ebenso dankte er allen Helfer*innen, die sich bereit erklärt haben, bei der Organisation und Durchführung der freiwilligen Impfungen zu unterstützen.

Im Anschluss nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen noch an einem Austausch zum Thema "Impfen in Städten am Beispiel Essen" mit Zuschauer- und WAZ-Leserfragen teil.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm am digitalen Neujahrsempfang der Universitätsmedizin teil.
© 2021 Stadt Essen