Stadt Essen trauert um Ulrich Engelen

17.01.2021

Die Essener Stadtverwaltung trauert um den Leiter des Jugendamtes Ulrich Engelen.

Ulrich Engelen ist am Samstag (16.1.) nach kurzer, aber schwerer Erkrankung verstorben. Er war ausgewiesener Fachmann der Kinder- und Jugendhilfe für die er sich Zeit seines beruflichen Lebens nach Kräften eingesetzt hat. Auch in seiner vorherigen Funktion als langjähriger Leiter der Abteilung Soziale Dienste hatte er bereits maßgeblichen Anteil daran, jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen und Lebenswege positiv zu beeinflussen. Dies hat er auch in einem guten Austausch mit den zahlreichen Organisationen, Wohlfahrtsverbänden, Jugendverbänden und Akteuren der Zivilgesellschaft in Essen getan.

"Der Tod von Ulrich Engelen macht mich persönlich wie auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Essener Jugendamt sehr betroffen und sehr traurig", so Jugenddezernent Muchtar Al Ghusain. "Ulrich Engelen verkörperte in den letzten Jahren wie kein zweiter die Arbeit des Jugendamtes. Seine jahrzehntelange Erfahrung machte ihn zu einem ausgewiesenen Experten, mit großen Engagement und hoher Zuverlässigkeit hat er sich dafür eingesetzt, jungen Menschen und ihren Familien ein gelingendes Aufwachsen und Leben zu ermöglichen."

Das tiefe Mitgefühl und die aufrichtige Anteilnahme der gesamten Stadtspitze gilt der Familie und den Angehörigen Ulrich Engelens.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen