Grugapark muss Parkleuchten im Februar absagen

20.01.2021

Das ursprünglich vom 30. Januar bis 7. März geplante Parkleuchten im Grugapark muss aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie abgesagt werden. Doch das bedeutet nicht, dass das Parkleuchten in 2021 komplett ausfallen muss: Abhängig von der Entwicklung der Pandemie soll die Veranstaltung nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt im Laufe des Jahres stattfinden.

Es wäre die bereits die zwölfte Auflage der beliebten Veranstaltung gewesen, bei der die Lichtkünstler von world of lights über fünf Wochen Wege, Plätze und Bäume vom Haupteingang bis zu den Mustergärten in Szene setzen. Es kommen Scheinwerfer, LEDs, leuchtende Stripes, fluoreszierende Materialien, leuchtende und beleuchtete Objekte und Video-Projektionen zum Einsatz. Über 70.000 Besucher*innen wurden beim Parkleuchten 2020 gezählt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen