Geocaching zum Tag der Städtebauförderung 2021 weiterhin aktiv

08.06.2021

Am 8. Mai wurden bundesweit alle Städte und Gemeinden eingeladen, sich am Tag der Städtebauförderung zu beteiligen, um ihre Projekte, Planungen und Erfolge der Städtebauförderung vorzustellen.

Die Stadt Essen stellte ihre vier Städtebaufördergebiete NORD, MITTE/OST, WEST und Stadtbezirk VI/Zollverein zu diesem Anlass pandemiebedingt unter besonderen Umständen vor. Die üblichen Beteiligungsformate, wie Stadtteilfeste oder Stadtteilspaziergänge, konnten nicht umgesetzt werden, weshalb zwei kontaktlose Formate angeboten wurden. Neben dem Format einer Videoplattform, die unter www.essen.de/tagderstaedtebaufoerderung weiterhin bereitgestellt ist, hat das Team der Stadtteilentwicklung das Format einer Geocaching-Reihe in den vier Städtebaufördergebieten initiiert.

Über das beliebte und familienfreundliche Schatzsuchspiel wurden Bürger*innen zu Orten in den Stadtteilen geführt, an denen Projekte vor kurzem fertiggestellt wurden, die gerade in der Umsetzung sind oder in Kürze beginnen.

Die Geocaches an den insgesamt neun Projekten sind auch über den Tag der Städtebauförderung hinaus aktiv. Interessiere sind daher auch weiterhin eingeladen, in den Stadtteilen auf Entdeckungstour zu gehen, die Caches zu suchen und an manchen Orten ein kleines Präsent zu erhalten. Weit über hundert Interessierte haben sich bereits auf die Suche gemacht und die kleinen Schätze gefunden.

Informationen, wie das Geocaching funktioniert sowie die dazu erforderlichen Koordinaten, stehen unter www.essen.de/tagderstaedtebaufoerderung zur Verfügung.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen