Einweihung einer neuen Bushaltestelle am Evonik-Werkstor

18.06.2021

Gemeinsam mit Ruhrbahn-Geschäftsführer Michael Feller und Patrick Muhlack, Leiter des Evonik-Standorts Goldschmidtstraße nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen heute (18.06.) die neue Haltestelle "Gerlingstraße" in Betrieb.

"Die Anbindung ist ein attraktives Angebot für Evonik-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den ÖPNV zu nutzen und es trägt dazu bei, das Verkehrsaufkommen in Essen weiter zu verringern", so Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Einweihung der Haltestelle.

Durch die Haltestelle wird der Anbindung des Evonik-Standorts Goldschmidtstraße an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) verbessert. Sie ermöglicht die direkte Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hauptbahnhof zum Standort ohne Umstieg und wird von den Linien 154 und 155 angefahren.

Eine weitere Haltestelle am Tor 3 soll im Zuge der Erschließung des TÜV-Geländes in Frillendorf und der damit verbundenen Neuordnung der Linienführung der Ruhrbahn erfolgen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Einweihung der neuen Haltestelle "Gerlingstraße". v.l.n.r. Patrick Muhlack, Leiter des Evonik-Standorts Goldschmidtstraße, Ruhrbahn-Geschäftsführer Michael Feller und Oberbürgermeister Thomas Kufen
© 2021 Stadt Essen