Städtische Kita Am Kreyenkrop sammelt Spenden für Hochwasseropfer

22.07.2021

In der Kita Am Kreyenkrop in Bedingrade fand gestern (21.07.) spontan einen Waffelverkauf statt, um Spenden für Hochwasseropfer zu sammeln. Im Rahmen eines Projekttags informierten einzelne Kinder die anderen Kinder in der Kita über die Geschehnisse und malten Bilder zum Thema "Hochwasser". Zum Projekttag waren Eltern und die Nachbarschaft eingeladen. Insgesamt kamen 705 Euro zusammen, die nun an die Hochwasserhilfe der Caritas-SkF-Essen gGmbH gespendet werden. "Wir sind überwältigt von der Spendenbereitschaft der Eltern und Nachbarschaft", sagt Karin Schaub, Leiterin der städtischen Kita Am Kreyenkrop.

Die Idee zum Projekttag war spontan bei einer Teambesprechung entstanden. "Wir haben überlegt, dass doch jeder eine Kleinigkeit dazu geben kann, wenn so etwas Schlimmes passiert. Einige Kinder hatten auch von dem Hochwasser gehört. Wir wollten einen positiven Impuls setzen", so Karin Schaub.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Beim Waffelverkauf nahmen die Kinder insgesamt 705 Euro an Spenden ein.
© 2021 Stadt Essen