Gewerbegelände Prinz-Friedrich-Straße in Kupferdreh wieder freigegeben

22.07.2021

Das Gewerbegelände Prinz-Friedrich-Straße in Kupferdreh konnte heute (22.07.) nach weiteren Arbeiten des Amtes für Straßen und Verkehr wieder freigegeben werden.

Es bestehen allerdings weiterhin Einschränkungen, insbesondere Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können das Gewerbegebiet noch nicht wieder befahren bzw. betreten.

Nach den Hochwasserschäden durch Tief "Bernd" hatte am Wochenende die Bundeswehr eine Behelfsbrücke auf dem Gelände aufgebaut, um es wieder befahrbar zu machen. Diese wurde nun für weitere Fahrzeuge angepasst, so dass Anwohner*innen und die ansässigen Betriebe das Gewerbegelände wieder erreichen können.

Für morgen Vormittag ist eine Befahrung der durch das Hochwasser zum Teil eingestürzten Unterführung mit Sachverständigen geplant, um das Ausmaß der Schäden weiter untersuchen zu können. Der Deilbach fließt dort auf einer Länge von rund 500 Metern unter dem Gewerbegebiet her. Nach Vorliegen der Ergebnisse muss über den weiteren Umgang mit der Unterführung und dem Schaden auf dem Grundstück entschieden werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Am Mittwoch (21.07.) wurde ein LKW aus der eingestürzten Unterführung im Gewerbegebiet Prinz-Friedrich-Straße geborgen.
© 2021 Stadt Essen