Statistik der Kfz-Zulassungsstelle: Fahrzeugbestand im Juli leicht gesunken

06.08.2021

Insgesamt 360.794 zugelassene Kraftfahrzeuge meldet die Kfz-Zulassungsstelle der Stadt Essen für den Juli in ihrer Statistik. Damit registrierte diese ein Minus von 528 Fahrzeugen gegenüber dem Monat Juni.

Unter den zugelassenen Kfz weist die Statistik für den Juli 9.505 Elektro- und Hybridfahrzeuge aus. Das ist mit einem Plus von 330 Fahrzeugen ein deutlicher Zuwachs gegenüber dem Vormonat Juni. Insgesamt 2.725 der zugelassenen Fahrzeuge werden durch einen reinen Elektromotor angetrieben, 97 mehr als noch im Juni. Beim überwiegenden Teil, nämlich 4.488 Fahrzeugen, handelt es sich um Benzin-Elektro-Hybride. Bei diesen ist gegenüber dem Vormonat ein Zuwachs von 112 Fahrzeugen zu verzeichnen. Weitere 2.291, 121 mehr als im Juni, sind Diesel-Elektro-Hybride, zudem ist ein Vielstoff-Elektro-Hybrid verzeichnet.

Darüber hinaus meldet die Kfz-Zulassungsstelle eine geringe Abnahme von insgesamt zwei bei zugelassenen Krafträdern. Bei diesen ist die Anzahl auf nunmehr 19.709 gesunken.

Die Anzahl der Kfz-Diebstähle ist im Vergleich zum Juni von sechs auf vier gesunken, die Anzahl der gestohlenen Kennzeichen ist im Vergleich zum Vormonat mit 16 unverändert.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen